13.10.2021, 11:57
Journalist ID: 2387
News Code: 84502961
0 Persons
Zum ersten Mal das Quds-Radar bei den Modafean-e Aseman-e Velayat-Manövern verwendet

Teheran (IRNA) - Das Quds-Radarsystem nationaler Herstellung wurde zum ersten Mal bei den Militärmanövern namens Modafean-e Aseman-e Velayat 1400 verwendet.

Das Radar der Luftwaffe des Korps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) wird bei gemeinsamen Spezialübungen eingesetzt, die am Dienstag begannen.

Das Quds-Radarsystem kann Ziele in einer Entfernung von mehr als 500 km und einer Höhe von mehr als 90.000 Fuß erkennen.

Zu seinen Hauptmerkmalen zählen seine hohe taktische Kapazität, nationale Software, die Möglichkeit, sich technisch der elektronischen Kriegsführung zu stellen, ein Freund- oder Feinderkennungssystem und die Fähigkeit, sich mit anderen Verteidigungssystemen zu verbinden.

Your Comment

You are replying to: .
captcha