Irans Schlussfolgerungen bezüglich des Atomabkommens werden in naher Zukunft abgeschlossen

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister kündigte den Abschluss der Schlussfolgerungen der Regierung bezüglich der Atomgesprächen in naher Zukunft an und fügte hinzu: „In zukünftigen Gesprächen werden unsere Maßnahmen dem Maß an Maßnahmen der anderen Seite entsprechen.“

Der Schweizer Nationalratspräsident Andreas Aebi hat sich am Dienstag mit dem iranischen Außenminister Hossein Amir Abdollahian getroffen. Sie erörterten Fragen im Zusammenhang mit den bilateralen Beziehungen sowie regionale und internationale Fragen.

Unter Hinweis auf die guten Beziehungen zwischen der Islamischen Republik Iran und der Schweiz bezeichnete Amir Abdollahian die parlamentarische Diplomatie zwischen den Parlamenten der beiden Länder sowie die Rolle der Parlamentarier bei der umfassenden Entwicklung der Zusammenarbeit als wichtig.

Er bezeichnete den Besuch als einen wichtigen Schritt in der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den Parlamenten der beiden Länder.

Er erläuterte die Vision der neuen Regierung der Islamischen Republik Iran in ausgewogenen Beziehungen zu den Ländern und hielt die Entwicklung der Beziehungen zur Schweiz in verschiedenen Dimensionen für wichtig.

Er betonte die Notwendigkeit, eine gemeinsame Kommission für die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern abzuhalten.

„In Bezug auf die wichtigen Kapazitäten der bilateralen Beziehungen im politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereich zwischen den beiden Ländern kann insbesondere die Zusammenarbeit zwischen kleinen und mittleren Unternehmen beider Länder verbessert werden“, sagte er weiter.

Bei diesem Treffen zeigte sich Andreas Aebi auch zufrieden mit seinem Besuch in der Islamischen Republik Iran als einem Land mit einer zentralen Rolle in der Region.

Er betonte die Rolle der Schweizer Botschaft in Teheran als Schützer der Interessen einiger Länder und die Bedeutung der Stärkung dieser Rolle.

Er lobte auch die Rolle der Islamischen Republik Iran bei der Aufnahme von Millionen afghanischer Flüchtlinge in den letzten Jahrzehnten und den aktuellen Ansatz, dem afghanischen Volk Dienstleistungen zu erbringen.

Weitere Gesprächsthemen waren die jüngsten Entwicklungen bei den Gesprächen zwischen der Islamischen Republik Iran und Saudi-Arabien sowie die Entwicklungen im Jemen.

Your Comment

You are replying to: .
captcha