10.10.2021, 10:30
Journalist ID: 2387
News Code: 84498886
0 Persons
Yousefi gewinnt die erste Goldmedaille in der Geschichte des Schwergewichtsringens

Teheran (IRNA) - Der iranische griechisch-römische Wrestler Ali Akbar Yousefi in der Gewichtklasse von 130 kg gewann die erste Goldmedaille in der Geschichte des Schwergewichtsringens und die zweite Goldmedaille der iranischen Nationalmannschaft in Norwegen im Finale dieser Gewichtklasse bei den Weltwettbewerben, indem er seinen russischen Gegner besiegte.

Im Finale besiegte Yousefi einen Gegner aus Russland mit einem Sieg 5:1 und konnte die Goldmedaille gewinnen. Dies ist die zweite Goldmedaille der Nationalmannschaft bei der WM 2021 in Norwegen.

Iraner Mohammad Hadi Saravi gewann die Goldmedaille im 97 kg-Finale, indem er seinen ungarischen Gegner besiegte.

In den ersten vier Gewichtsklassen gewannen Mohammad Ali Geraei (77 kg) und Pejman Poshtam (82 kg) die Bronzemedaillen.

Diese Wettbewerbe begannen am 7. Oktober und enden am 10. Oktober 2021 in Norwegen.

Your Comment

You are replying to: .
captcha