06.10.2021, 18:47
Journalist ID: 1787
News Code: 84495596
1 Persons
Iran; Eines der Top-Länder im Bereich des geistigen Eigentums

Teheran (IRNA) - Der Leiter der Organisation für die Registrierung von Eigentum und Urkunden stellte fest, dass der Iran eines der führenden Länder im Bereich des geistigen Eigentums sei.

Der Leiter der Organisation für die Registrierung von Eigentum und Urkunden bat die Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO), dem Iran kostenlosen oder kostengünstigen Zugang zu kommerziellen Inventarsuchdatenbanken zu gewähren, deren Nutzung derzeit gebührenpflichtig ist.

In einem gemeinsamen Treffen mit WIPO-CEO Darren Tong äußerte Zabihullah Khodaian seine Hoffnung auf eine Fortsetzung der gemeinsamen Zusammenarbeit zwischen dem Iran und der WIPO während der Amtszeit des neuen CEO.

Er erklärte: Der Iran ist eines der führenden Länder im Bereich des geistigen Eigentums und laut den von der WIPO im letzten Jahr veröffentlichten Statistiken lagen gewerbliche Muster und Erfindungen im Bereich der Markenregistrierung weltweit auf den Plätzen 5, 12 und 20.

Während er dem Iran zu seinem weltweiten Spitzenplatz im Bereich der Deklaration von gewerblichem Eigentum gratulierte, verwies Darren Tong, CEO von Wipo, auch auf die uralte Geschichte des Iran.

Er fügte hinzu: 'Angesichts der bedeutenden Fortschritte der Islamischen Republik Iran im Bereich des geistigen Eigentums und der aktiven Rolle ihres Vertreters in der WIPO bitte ich die WIPO-Abgeordneten um größtmögliche Zusammenarbeit mit dem Iran.'

Khodaian lud auch den Generaldirektor der WIPO ein, in den Iran zu reisen und sich mit dem geistigen Eigentumssystem des Landes vertraut zu machen, was der Generaldirektor der WIPO schätzte.

Your Comment

You are replying to: .
captcha