Handelsbeziehungen und Wirtschaftsaustausch zwischen Iran und Weißrussland sollten ausgebaut werden

Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident sagte: „Die Beziehungen zwischen dem Iran und Weißrussland brauchen Fortschritte in allen Bereichen, einschließlich der Wirtschaft und des Handels, in denen die Botschafter der beiden Länder eine wichtige Rolle spielen können.“

Nachdem er das Beglaubigungsschreiben des neuen Botschafters von Belarus in Teheran entgegengenommen hatte, erklärte Raisi, die Aktivitäten des Privatsektors und der Handelsunternehmen beider Länder können zur Stärkung der wirtschaftlichen und handelspolitischen Zusammenarbeit zwischen dem Iran und Weißrussland beitragen.

Raisi verwies weiter auf die Bitte des belarussischen Botschafters, die Hochschulabschlüsse des Landes im Iran zu genehmigen und fügte hinzu: „Angesichts der Anwesenheit einer Reihe iranischer Studenten an belarussischen Universitäten ist es notwendig, geeignete Maßnahmen für dieses Problem zu ergreifen.“

Dmitry Koltsov nannte die Beziehungen zwischen den beiden Ländern alt und freundschaftlich.

„Meine Hauptaufgabe besteht darin, die Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu entwickeln, und ich werde mein Bestes tun, um dieses Ziel zu erreichen“, erklärte er.

„Weißrussland wird immer ein Freund des Iran sein. Wir sind bereit, das Niveau des Handelsaustauschs zu erhöhen und die Grundlage für die Präsenz und Investitionen iranischer Unternehmen zu schaffen“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
captcha