22.09.2021, 16:22
Journalist ID: 1787
News Code: 84480570
1 Persons
Deutschland lobt Irans Maßnahmen im Kampf gegen den Drogenhandel

Teheran (IRNA) - Der Chef der deutschen Betäubungsmittelpolizei sagte: 'Die Gegenmaßnahmen der Islamischen Republik Iran im Bereich der Bekämpfung des Drogenhandels und der Beschlagnahme sind lobenswert.'

Iranischer Polizeichef für Drogenbekämpfung, Generalmajor Majid Karimi, und der deutsche Polizeichef für Drogenbekämpfung, Christian Hoff, betonten in einer Videokonferenz die Notwendigkeit, die bilaterale Zusammenarbeit zu verbessern.

Der Chef der Deutschen Betäubungsmittelpolizei zeigte sich zufrieden über die Gelegenheit und sagte: 'Die Gegenmaßnahmen der Islamischen Republik Iran im Bereich der Bekämpfung des Drogen- und Drogenhandels sind lobenswert.'

In Bezug auf einige der Herausforderungen, vor denen Deutschland steht, darunter die Produktion von Marihuana und Methamphetamin in Deutschland, der Schmuggel von Kokain aus Lateinamerika und die Produktion von Heroin in Afghanistan, fügte Christian Hoff hinzu: 'Die deutsche Betäubungsmittelpolizei ist bereit, mit der Islamischen Republik Iran in Bereichen wie dem Austausch von Erfahrungen und Wissenschaften im Bereich der Betäubungsmittel, der Zucht von Polizeispürhunden, der Bereitstellung von technischer Ausrüstung zur Identifizierung und Erkennung von Betäubungsmitteln zusammenzuarbeiten.'

Majid Karimi, Chef der NAJA Anti-Drogen-Polizei, erklärte ebenfalls in dieser Fachtagung: 'Ich hoffe, dass wir durch die Verbesserung der bilateralen Zusammenarbeit im Bereich der Polizei wünschenswerte und angemessene Maßnahmen im Bereich der Drogenbekämpfung auf regionaler und internationaler Ebene sehen werden.'

Your Comment

You are replying to: .
captcha