13.09.2021, 19:42
Journalist ID: 1787
News Code: 84470076
1 Persons
Amir-Abdollahian: Verhandlungen müssen greifbare Ergebnisse haben

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister sagte, dass die 13. Regierung Verhandlungen begrüßen werde, die greifbare Ergebnisse bringen und die Rechte und Interessen der Bevölkerung gewährleisten würden.

Der britische Außenminister Dominique Robb hat Hossein Amir Abdullahian heute Nachmittag zu seiner Ernennung zum iranischen Außenminister gratuliert.

Er äußerte die Hoffnung, dass nach der Einsetzung der neuen Regierung in der Islamischen Republik Iran die Beziehungen und Interaktionen zwischen den beiden Ländern in verschiedenen Bereichen auf der Grundlage des gegenseitigen Verständnisses und Verständnisses erweitert werden.

Hossein Amir-Abdollahian drückt in diesem Telefongespräch sein Bedauern über die Auswirkungen der falschen Politik der USA und einiger westlicher Länder gegenüber Afghanistan aus.

Er betonte, dass die Verwirklichung von Sicherheit und Stabilität in diesem Land jedoch von der Bildung einer inklusiven Regierung unter Beteiligung von alle ethnischen Gruppen, mit Möglichkeit zu Dialog und Gewaltfreiheit, Aufmerksamkeit für die Menschen und praktische Auseinandersetzung mit dem Terrorismus abhängt.

Er verwies auch auf die Atomgespräche und sagte, dass die 13. Regierung trotz anfänglicher interner Konsultationen über das weitere Vorgehen bei den Wiener Gesprächen erklärt habe, dass sie Verhandlungen begrüßen werde, die greifbare Ergebnisse bringen und den Rechten und Interessen der Bevölkerung dienen.

Your Comment

You are replying to: .
captcha