11.09.2021, 19:53
Journalist ID: 1787
News Code: 84467598
1 Persons
Iran importiert bald 10 Mio. Dosen Impfstoff, um Schüler zu impfen

Teheran (IRNA) - Laut dem Leiter der iranischen Rothalbmondgesellschaft, soll der Iran demnächst etwa 10 Millionen Dosen COVID-19-Impfstoff importieren, um Schüler gegen die Pandemie zu impfen.

Während einer Fernsehansprache sagte Karim Hemmati, dass Schüler im Alter von 12 bis 18 Jahren geimpft werden.

Er sagte, dass die Entscheidung, Schüler zu impfen, aufgrund der Bedenken von Präsident Ebrahim Raisi über die Gesundheit der Schüler getroffen werde, da das Land kurz vor dem neuen Schuljahr stehe.

Hemmati fuhr fort: "Alle Impfstoffe, die ins Land kommen, und Impfstoffe, die im Land produziert werden, werden zuerst vom Gesundheitsministerium zugelassen und dann injiziert."

"Impfstoffe werden zu normalen Weltpreisen gekauft und es gibt keine Zwischenhändler und werden direkt ab Werk gekauft.", so er.

Your Comment

You are replying to: .
captcha