Bereiterklärung des Revolutionsführers, die Sträflinge zu begnadigen und die Strafen zu reduzieren

Teheran (IRNA) - Anlässlich von Eid al-Adha und Ghadir erklärte sich der Oberste Führer der Revolution bereit, die Urteile von 2.825 Verurteilten vor Gericht, der Justiz der Streitkräfte und staatlichen Sanktionen zu begnadigen oder umzuwandeln.

Der Vorschlag wurde von Justizchef Hojjatol-Islam Gholam Hossein Mohseni Ejei anlässlich von Eid al-Adha und Eid al-Ghadir gemacht, der von Ayatollah Khamenei zugestimmt wurde.

Anfang Juni begnadigte Ayatollah Khamenei anlässlich des Geburtstags von Imam Reza (AS) die Urteile von 5.156 iranischen Häftlingen oder wandelte sie um.

Your Comment

You are replying to: .
captcha