Zweite Charge des Coronavirus-Impfstoffs aus Japan wird in den nächsten 2 Tagen in Iran eintreffen

Teheran (IRNA) - Der japanische Botschafter in der Islamischen Republik Iran Aikawa Kazutshi sagte, dass in den nächsten zwei Tagen die zweite von der japanischen Regierung gespendete Charge des Impfstoffs in Teheran eintreffen werde.

Aikawa Kazutshi erklärte gegenüber Reportern am Rande eines Besuchs im Coronavirus-Impfzentrum in Niavaran, Teheran, am Mittwoch: „Letzte Woche wurde die erste Charge von 1.100 Impfstoffdosen aus Japan an die zuständigen Behörden in Teheran geliefert.”

„Der Rest der von Japan gespendeten Impfstoffe wird voraussichtlich in den nächsten zwei Tagen als zweite Lieferung in Teheran eintreffen. Insgesamt drei Millionen Dosen Corona-Impfstoff werden von der Regierung Tokios an den Iran gespendet“, fügte er hinzu.

„Die Bekämpfung des Coronavirus ist ein dringendes Anliegen der internationalen Gemeinschaft, und alle müssen sich gegenseitig helfen, die Krankheit zu kontrollieren“, betonte er.

In einer Botschaft äußerte die japanische Botschaft in Teheran die Hoffnung, dass die Zusammenarbeit zwischen der japanischen Regierung und den Vereinten Nationen ein positiver Schritt sein könnte, um den Widerstand der asiatisch-pazifischen Länder gegen die Corona-Krise zu erhöhen.

Your Comment

You are replying to: .
captcha