Iran betont dringende Notwendigkeit eines dauerhaften Friedens in der Südkaukasus-Region

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Saeid Khatibzadeh, betonte unter Hinweis auf die anhaltenden Grenzkollisionen zwischen den Grenztruppen von Aserbaidschan und Armenien die Notwendigkeit, so schnell wie möglich einen dauerhaften Frieden in der Südkaukasus-Region zu erreichen.

Er drückte sein Bedauern über die Todesfälle und Verletzungen von Menschen beider Seiten aus und betonte die Zurückhaltung beider Seiten und die Notwendigkeit einer friedlichen Beilegung der Grenzstreitigkeiten zwischen den beiden Ländern.

Er fügte hinzu, dass die beiden Länder Spannungen und Konflikte überwinden und so schnell wie möglich einen dauerhaften Frieden in der Südkaukasus-Region erreichen müssen.

Khatibzadeh betonte die Bereitschaft der Islamischen Republik Iran, den Parteien bei der Erreichung eines dauerhaften Friedens zu helfen.

Your Comment

You are replying to: .
captcha