20.07.2021, 16:24
Journalist ID: 1787
News Code: 84410651
0 Persons
Der iranische Fotograf gewinnt den Österreichischen Festivalpreis

Teheran (IRNA) - Der iranische Fotograf Sasan Moayedi gewann den Hauptpreis des Österreichischen Weltfriedensfotofestivals und sein Foto wurde zum 2020-Foto dieses Festivals gewählt.

Laut den im Informationskanal der Iranischen Botschaft in Wien findet am Montag, 19. Juli in Baden, Österreich, die Siegerehrung und Preisverleihung dieses wegen Corona verschobenen Festivals statt.

An der Veranstaltung nahmen der Präsident des österreichischen Parlaments und David Beasley, Exekutivdirektor des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen und Friedensnobelpreisträger 2020, teil.

Die Botschaft der Islamischen Republik Iran in Österreich nahm seine Auszeichnung im Namen von Moayedi entgegen. Dieser iranische Fotograf nahm an diesem Festival mit der Fotosammlung 'Love Story' teil, einer Sammlung von Fotografien aus dem Leben von Salah Saeedpour und seiner Frau Sarveh Amini.

Salah Saeedpour verlor 2001 im Alter von 15 Jahren durch eine Landminenexplosion beide Hände und zwei Augen. Später überwand er mit Hilfe seiner Frau die Lebensprobleme und gewann landesweit zahlreiche internationale Medaillen und Ehrungen im Bereich des Behindertenschwimmens.

Your Comment

You are replying to: .
captcha