17.07.2021, 19:32
Journalist ID: 1787
News Code: 84407002
1 Persons
Verladung der ersten Öllieferung vom Jask Terminal für 2 nächsten Tage

Teheran (IRNA) - Der Betreiber des Terminals Jask kündigte die Verladung und den Export der ersten Schweröllieferung vom Hafen von Jask durch eine schwimmende Kugel in den nächsten 2 Tagen an und sagte: Heute Morgen hat Rohöl 920 km der Goreh-Jask-Pipeline erreicht.

'Vahid Maliki' stellte heute (Samstag) in einem exklusiven Interview mit dem IRNA-Wirtschaftsreporter fest, dass der Betrieb der ersten Phase gleichzeitig mit dem Bau des Jask-Terminals angekündigt wurde und fuhr fort: "Das Jask-Terminal umfasst 3 Messsysteme und 6 36-Zoll-Rohrleitungen zum Anschluss an 3 schwimmende Kugeln."

"An jede schwimmende Kugel sollen zwei Pipelines angeschlossen werden, um Rohöl zu transportieren. In den letzten Tagen des Jahres 1399 wurde die erste schwimmende Kugel installiert und seit Anfang 1400 wurden die Schritte zur Inbetriebnahme durchgeführt.", so er.

Maliki betonte: "Der erste Tanker ist in der Region angekommen und Rohöl wird diesen Sektor in den nächsten 2 Tagen erreichen und wir erwarten, dass die Verladung von schwerem Rohöl am Montag (19. Juli) um 12 Uhr beginnt."

Als erster Tanker wird nach Angaben des Terminalbetreibers Jask der 100.000-Tonnen-Tanker beladen.

Your Comment

You are replying to: .
captcha