Ausgewogene Außenpolitik ist eine Priorität der neuen Regierung im Iran

Teheran (IRNA) - Hossein Amir-Abdollahian, Sonderberater des iranischen Parlaments für internationale Angelegenheiten, schrieb auf seinem Twitter-Account am Dienstag: „Ausgewogene Außenpolitik, aktive und dynamische Beziehungen zum Osten und Westen der Welt und ein besonderer Blick auf alle Nachbarn und Asien ist die außenpolitische Priorität der neuen Regierung.“

Seyyed Ebrahim Raeisi konnte die Präsidentschaftswahl im Iran mit mehr als 62 Prozent der Stimmen für sich entscheiden.

Your Comment

You are replying to: .
captcha