26.06.2021, 17:26
Journalist ID: 1787
News Code: 84382876
1 Persons
USA sind der Feind der Menschenrechte Nummer eins

Teheran (IRNA) - Der stellvertretende Vorsitzende des Islamischen Propaganda-Koordinierungsrates sagte mit Bezug auf die US-Menschenrechtsbilanz: "Vereinigten Staaten sind der Feind der Menschenrechte Nummer eins und die am meisten gehasste unvollkommene Menschenrechtsregierung der Welt."

Nusratullah Lotfi sagte am Samstag auf der Pressekonferenz der 'Woche zur Überprüfung und Offenlegung der amerikanischer Menschenrechte unter Bezugnahme auf die weit verbreiteten Verbrechen von Amerikanern im Iran und auf der ganzen Welt: "Die US-Regierung ist der Hauptschuldige für die Menschenrechte und behauptet, die Menschenrechte zu schützen."

"Sie verwenden nur populistische Worte, während sie eine schwarze Bilanz haben, angeführt von den Vereinigten Staaten, der am meisten gehassten Regierung der Welt.", fuhr er fort.

Laut ihm sind die weit angelegte Militärinvasionen, Ausbeutung von Nationen und der Staatsstreich vom 19. August im Iran und die repressiven Sanktionen sind nur ein kleiner Teil dieser Verbrechen.

Als weitere Fälle von US-Verbrechen gegen den Iran nannte Lotfi die Chemiebombenabwürfe in vier Teilen des Landes und das Martyrium Tausender Unschuldiger sowie die Erschießung eines iranischen Passagierflugzeugs und sagte: "Sicher haben die USA direkt oder indirekt Einfluss auf diese Fälle."

Your Comment

You are replying to: .
captcha