26.06.2021, 10:20
Journalist ID: 2387
News Code: 84382176
0 Persons
Die USA müssen beschließen, zum Atomabkommen zurückzukehren

Teheran (IRNA) – Der Sprecher des iranischen Außenministeriums sagte: „Es sind die Vereinigten Staaten, die ihre Entscheidung treffen und zum Atomabkommen zurückkehren müssen, indem sie illegale Sanktionen aufheben und ihre endgültigen Verpflichtungen wirksam umsetzen.“

In Bezug auf die von den Außenministern der USA und Frankreichs angekündigte Position, dass sie auf die Entscheidung des Iran warten, zum Atomabkommen zurückzukehren, sagte er: „Die Vereinigten Staaten und die Europäer wissen am besten, dass der Iran seine Entscheidung getroffen hat, als er sich zu einem Atomabkommen verpflichtet hat, trotz des einseitigen Rückzugs der USA aus dem Atomabkommen und der Verhängung illegaler Sanktionen gegen das iranische Volk und der Untätigkeit Europas.“

„Bei den Wiener Gesprächen wurde immer wieder behauptet, die USA hätten das Gleichgewicht des Atomabkommen gestört und bei völliger Nichteinhaltung die Umsetzung des JCPOA effektiv blockiert. Es ist klar, dass eine Einigung möglich sein wird, wenn die Vereinigten Staaten ihre Entscheidung treffen und bereit sind, ihre Verpflichtungen vollständig umzusetzen und aufhören, die Sanktionen als Druckmittel zu verwenden”, fügte er hinzu.

„Unsere Position hat sich seit Beginn der Verhandlungen nicht geändert. Wir fordern die Aufhebung der US-Sanktionen und die Wiederaufnahme der Verpflichtungen des Iran. Es sind die Gegenparteien, die ihre Entscheidung treffen müssen“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
captcha