21.06.2021, 15:04
Journalist ID: 2387
News Code: 84377401
0 Persons
Die Sanktionen werden bald aufgehoben

Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident Hassan Rohani erklärte am Montag, dass die Sanktionen bald aufgehoben werden.

„Mit der Umsetzung der wichtigen Entscheidungen, die wir mit dem Präsidenten der Republik Aserbaidschan getroffen haben, werden die Menschen in den Grenzgebieten des Nordwestens eine sehr positive Entwicklung erleben“, sagte Hassan Rohani am Rande der Eröffnungszeremonie der Pläne der Organisation der Frei- und Sonderwirtschaftszonen, die per Videokonferenz stattfand.

„Am Freitag hat das Volk politisch und gesellschaftlich Großartiges geleistet und einen Präsidenten gewählt“, fügte er hinzu.

„Wenn die Menschen nicht auf die Zukunft des Landes und den Gewinn ihrer Investitionen hoffen, werden sie nicht allein in Freizonen 248 Milliarden Tomans investieren. Es wird täglich in vielen Bereichen im ganzen Land investiert”, betonte Hassan Rohani.

„Der Widerstand der Menschen ist trotz der Schwierigkeiten, die sie in diesen dreieinhalb Jahren erdulden mussten, beispiellos in der Geschichte der Region und weltweit einzigartig“, sagte er weiter.

„Bis zum letzten Tag dieser Regierung werden wir weiterhin die Projekte einweihen und zeigen, dass sich die Menschen für die Entwicklung des Landes eins. Heute wurden Projekte im Wert von 8.000 Milliarden Toman eingeweiht“ stellte er fest.

„Ich bin sicher, dass die 13. Regierung, wie auch die 11. und 12. Regierung, den Freizonen helfen wird, den Iran zu entwickeln“, erklärte Hassan Rohani.

Your Comment

You are replying to: .
captcha