16.06.2021, 22:27
Journalist ID: 1787
News Code: 84370504
0 Persons
6 Taekwondo-Medaillen des Iran am ersten Tag der Asienmeisterschaften

Teheran (IRNA) - Am ersten Tag der Asienmeisterschaften gewannen iranische Taekwondo-Kämpfer sechs Medaillen, darunter eine Gold-, eine Silber- und vier Bronzemedaillen.

Die 24. Asienmeisterschaften hat heute (Mittwoch) mit 189 Taekwondo-Kämpfern aus 21 Ländern in Beirut, Libanon, begonnen und wird drei Tage dauern.

Heute wurden bei den Damen die Gewichtsklassen 54, 68 und 87 kg sowie 46, 53, 57 und 73 kg ausgetragen. Mir Hashem Hosseini (-68 kg), Negar Ismaili ( -46 kg) und Ghazal Soltani (53-kg) und Nahid Kiani (57-kg) waren die Vertreter iranischer Nationalmannschaft.

Am Ende des ersten Wettkampftages schaffte es Negar Ismaili, auf der Meisterschaftsplattform zu stehen; Hossein Lotfi wurde Zweiter und 4 Bronzemedaillen wurden von Ghazal Soltani, Nahid Kiani, Fereshteh Khazaei und Zeinab Ismaili gewonnen.

Fariborz Askari führt die Herren-Nationalmannschaft als Cheftrainer und Vahid Abdullahi hilft ihm dabei. Mehro Kamrani ist der Cheftrainerin der Frauen-Nationalmannschaft und Fatemeh Safarpour und Reyhaneh Fooladi sind die Trainer der Mannschaft.

Your Comment

You are replying to: .
captcha