Iran fordert NATO und G7 nachdrücklich auf, sich an das Völkerrecht zu halten, anstatt andere zu belehren

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Saeid Khatibzadeh, sagte am Dienstag, dass die Organisation des Nordatlantikvertrags (NATO) und die G7 im Einklang mit dem Völkerrecht handeln sollten, anstatt andere zu belehren.

Khatibzadeh schrieb diese Erklärungen auf seinem Twitter-Account als Reaktion auf die jüngste Erklärung des Treffens der G7-Führer in England.

„Mit ihrer katastrophalen Geschichte in unserer Region haben die NATO und die G7 keine Autorität, anderen zu predigen, insbesondere dem Iran, der der Anker für Frieden und Sicherheit in der Region ist“, fügte er hinzu.

Your Comment

You are replying to: .
captcha