Das Dokument des Verbrechens des Wirtschaftskriegs und der Verhängung von Sanktionen sollte veröffentlicht werden

Teheran (IRNA) – Der iranische Präsident Hassan Rohani erklärte: „Es ist notwendig, das Verbrechensdokument über die Verhängung eines Wirtschaftskrieges und die Verhängung umfassender und beispielloser Sanktionen zu veröffentlichen, damit die ganze Welt sich der unmenschlichen Verbrechen der Trump-Regierung gegen die iranische Nation bewusst ist.“

In Bezug auf die Auswirkungen des Wirtschaftskrieges und seine Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung des Landes und das Leben der Menschen sagte Rohani am Dienstag, die Sanktionen und der Wirtschaftskrieg seien stille Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Der iranische Präsident machte diese Äußerungen in Bezug auf die einseitigen Sanktionen der Vereinigten Staaten gegen den Iran in den letzten drei Jahren.

Er bekräftigte, dass der Iran als Opfer dieser unmenschlichen Sanktionen Dokumente dieser Verbrechen veröffentlichen werde.

„Die Tatsache, dass die Staaten, die heute Sanktionen verhängen, nach dreieinhalb Jahren Wirtschaftskrieg ihre Niederlage eingestehen, ist ein großartiger Beweis für den Sieg der iranischen Nation und für ein effektives Management angesichts des Wirtschaftskrieges“, stellte Präsident Rohani fest.

Your Comment

You are replying to: .
captcha