Handelsvolumen zwischen Iran und Vereinigten Arabischen Emiraten erreicht 20 Milliarden Dollar

Teheran (IRNA) - Der Vorsitzende der gemeinsamen Handelskammer Iran-VAE sagte: „Laut den getroffenen Vereinbarungen wird das Handelsvolumen zwischen den beiden Ländern bis Ende dieses Jahres 20 Milliarden Dollar erreichen.“

„Der Handel zwischen Iran und den Vereinigten Arabischen Emiraten beläuft sich auf etwa 15 Milliarden Dollar, beide Seiten streben eine Steigerung der Exporte und Importe an, so dass wir laut Plänen bis 2025 einen Austausch von etwa 30 Milliarden Dollar erreichen können“, erklärte Farshid Farzanegan am Dienstag.

„Gold, Diamanten und Metalle wie Aluminium, Kupfer und Stahl gehören zu den größten Handelsgütern in den VAE“, fügte er hinzu.

„Der Export von Agrar- und Lebensmittelprodukten in die VAE war durch die Sanktionen und die Ausbreitung des Corona-Virus am wenigsten beschädigt“, betonte er.

„Durch die Ausrichtung der Expo in Dubai können wir die Voraussetzungen schaffen, um den Handel mit diesem Land zu erleichtern“, sagte er weiter.

„Die VAE sind Irans erster Handelspartner bei Importen und Irans drittgrößter Exportpartner, was darauf hindeutet, dass viele iranische Unternehmen den Handel mit den VAE auf die Tagesordnung gesetzt haben“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
captcha