12.05.2021, 14:35
Journalist ID: 2387
News Code: 84327397
0 Persons
Die kriminellen Handlungen des zionistischen Regimes haben sich verschärft

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte, dass die kriminellen Aktivitäten des zionistischen Regimes nach dem Internationalen Al-Quds-Tag verstärkt wurden und beispiellose Vorfälle in der Al-Aqsa-Moschee und in den besetzten Gebieten auftraten.

„Ich freue mich sehr, in Syrien zu sein und meine syrischen Brüder und Schwestern zu treffen“, sagte Mohammad Javad Zarif am Mittwoch bei seiner Ankunft in Damaskus.

„Wir haben ganz besondere Umstände und sollten Syrien am Vorabend der syrischen Wahlen besuchen und mit unseren syrischen Freunden über dieses wichtige Ereignis sprechen“, fügte Zarif hinzu.

„Leider haben die kriminellen Aktionen des zionistischen Regimes seit dem Internationalen Tag der Al-Quds zugenommen, und es gab beispiellose Vorfälle in der Al-Aqsa-Moschee und den besetzten Gebieten, und die Bombardierung des Gazastreifens hat sehr ernste Bedingungen in der Region geschaffen. Syrien spielt als eines der führenden Länder im Widerstand in dieser Hinsicht eine sehr wichtige Rolle“, betonte er.

Your Comment

You are replying to: .
captcha