29.04.2021, 16:11
Journalist ID: 2387
News Code: 84313259
1 Persons
Taekwondo Poomsae Weltmeisterschaft: Iran gewinnt 11 Medaillen

Teheran (IRNA) - Bei der Taekwondo Poomsae Weltmeisterschaft, die virtuell ausgetragen wurde, haben die Vertreter*innen des Iran 11 Medaillen gewonnen.

An Wettbewerben werden 486 Sportler*innen aus 49 Ländern teilnehmen.

Die Iraner Rafiei, Limuchi, Hatami und Musania waren die Goldmedaillengewinner, während Zandi, Taqipur, Barzegari und Nazari die Silbermedaille erzielten.

Basami und Sedaqat waren ihrerseits die Bronzemedaillengewinner der Veranstaltung.

Your Comment

You are replying to: .
captcha