19.04.2021, 00:21
Journalist ID: 2387
News Code: 84300101
0 Persons
Irans Parlamentspräsident betont die Vertiefung der Zusammenarbeit mit Serbien

Teheran (IRNA) – Bei einem Treffen mit dem serbischen Außenminister betonte der Sprecher der Islamischen Beratenden Versammlung die Notwendigkeit, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Industrie, Handel, Landwirtschaft, Kultur und Tourismus auszubauen.

Bei diesem Treffen mit Nikola Selaković erklärte Mohammad Bagher Ghalibaf, die Islamische Republik Iran und Serbien unterhalten langjährige Beziehungen.

„Beide Länder haben daran gearbeitet, ihre Unabhängigkeit zu wahren und den Unilateralismus zu bekämpfen, und engere Beziehungen zwischen Teheran und Belgrad könnten zu stärkeren Beziehungen für eine umfassende Zusammenarbeit führen“, fügte er hinzu.

„Sowohl der Iran als auch Serbien haben die Erfahrung, dem wirtschaftlichen und politischen Druck der USA zu widerstehen“, betonte er.

Er kündigte die Bereitschaft des Parlaments an, die parlamentarischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern auszubauen, und betonte die Bedeutung der Rolle parlamentarischer Freundschaftsgruppen und spezialisierter parlamentarischer Kommissionen.

„Das Volk der Republik Serbien hat großen Respekt vor den erfolgreichen Bemühungen des Iran, seine Unabhängigkeit und Freiheit aufrechtzuerhalten. Wir verstehen die Situation im Iran gut“, sagte der serbische Außenminister.

Nikola Selaković würdigte die uneingeschränkte Unterstützung des Iran für die Wahrung der territorialen Integrität und Souveränität Serbiens.

„Angesichts der Fähigkeit des Iran, Medikamente und Impfstoffe herzustellen, ist es notwendig, Erfahrungen in diesen Bereichen auszutauschen, um das Coronavirus zu bekämpfen“, fügte er hinzu.

Your Comment

You are replying to: .
captcha