13.04.2021, 16:01
Journalist ID: 1787
News Code: 84294433
1 Persons
Zarif: Weder Sanktionen noch Sabotage geben USA Verhandlungsmittel

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister sagte, die Amerikaner sollen wissen, dass weder Sanktionen noch Sabotage ihnen die Möglichkeit geben, mit dem Iran zu verhandeln.

Mohammad Javad Zarif sagte in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow am Dienstag: "Russland ist ein wichtiges Gebiet für die Islamische Republik Iran, mit dem wir verschiedene politische, kulturelle, wirtschaftliche, sicherheitspolitische und strategische Beziehungen haben."

"Wir freuen uns, dass unsere Zusammenarbeit in der Region im Interesse von Frieden und Sicherheit liegt, um das Blutvergießen, Terrorismus und Extremismus in der Region zu verhindern und zu stoppen. Wir werden diese Zusammenarbeit im Rahmen von "Astana-Friedensprozess" und anderen Formaten fortsetzen", fügte er hinzu.

Zarif fuhr fort: "Wir hatten heute sehr gute Gespräche, ein Kulturabkommen wurde zwischen den beiden Ländern unterzeichnet und in anderen Bereichen, vom wirtschaftlichen Bereich bis zum Bereich der nuklearen Zusammenarbeit wurden es gute Vereinbarungen getroffen."

Der Außenminister sagte: "Ich danke Russland für seine starke Haltung zur Sabotage in Natanz. Diese Zusammenarbeit muss fortgesetzt werden. Es ist erforderlich, dass diese Zusammenarbeit fortgesetzt wird und dass die Vereinigten Staaten alle Sanktionen unverzüglich aufheben, um ihren Verpflichtungen nachzukommen. In diesem Fall wird der Iran nach Überprüfung seine eigenen Maßnahmen ergreifen."

Laut Zarif hat Iran kein Problem damit, JCPOA-Verpflichtungen zu erfüllen, wie der Oberste Führer sagt, "Aber die Amerikaner müssen wissen, dass weder Sanktionen noch Sabotage ein Verhandlungsinstrument sind und ihnen die Situation nur erschweren."

Der iranische Außenminister bezeichnete die EU-Aktion zur Sanktionsverhängung gegen eine Reihe iranischer Beamter als destruktiv und sagte: "Wir werden uns mit dieser Aktion befassen."

Er erinnerte daran, dass die Europäische Union in der Tat nicht nur die Politik der USA, sondern auch die extremsten Gruppen innerhalb der Vereinigten Staaten und des zionistischen Regimes verfolgt , und dies eine große Schande für Europa ist.

Your Comment

You are replying to: .
captcha