Irans Handelsvolumen betrug im vergangenen persischen Jahr mehr als 73 Milliarden US-Dollar

Gorgan (IRNA) - Der Generaldirektor für Angelegenheiten der Provinzen des Ministeriums für Industrie, Bergbau und Handel sagte: „Trotz der Probleme, die durch die Sanktionen und die Corona-Beschränkungen verursacht wurden, erreichte das iranische Handelsvolumen im vergangenen persischen Jahr mehr als 73 Milliarden US-Dollar.“

Hadi Haghshenas, der Gouverneur von Golestan, bezog sich auf die Maßnahmen zur Unterstützung der Produktion in Golestan und sagte: „Diese Provinz ist voll und ganz bereit, die Probleme des privaten Sektors für die Produktion zu lösen.“

„Im vergangenen Jahr wurde trotz der Eskalation der Sanktionen und des Ausbruchs des Coronavirus die Produktion verschiedener Produkte in der Provinz mit einem günstigen Wachstum vorangetrieben“, betonte er.

Your Comment

You are replying to: .
captcha