Iran widersetzt sich jeglicher innerer Instabilität und ausländischer Einmischung

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des Außenministeriums des Iran betonte die Bedeutung von Frieden und Stabilität in Jordanien und sagte: „Die Islamische Republik Iran ist gegen jede innere Instabilität und ausländische Einmischung und ist der Ansicht, dass alle inneren Angelegenheiten der Länder im Rahmen des Gesetzes verfolgt werden sollten.“

Als Reaktion auf die jüngsten Entwicklungen in Jordanien betonte Saeid Khatibzadeh die Bedeutung von Frieden und Stabilität in Jordanien.

Er betrachtete alle internen Spannungen und Instabilitäten in der westasiatischen Region zugunsten des zionistischen Regimes und fügte hinzu: „Es gibt immer Spuren dieses Regimes in jeder Volksverhetzung in islamischen Ländern.“

Gestern berichtete die offizielle jordanische Nachrichtenagentur (Petra) über die Verhaftung des ehemaligen Kronprinzen Hamza bin Hosein und von 20 weiteren Personen wegen einer Bedrohung der jordanischen Sicherheit.

Die besondere Beziehung einiger Häftlinge zum saudischen Kronprinzen Mohamad bin Salman hat die Möglichkeit eröffnet, dass Riad sich in die Angelegenheit eingemischt hat.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 15 =