Gharibabadi: E3 geben sich selbst eine Chance, während sie die Resolution gegen  Iran zurückziehen

Teheran (IRNA) - Der ständige Vertreter des Iran bei den internationalen Organisationen in Wien sagte, dass die E3 sich selbst eine weitere Chance gegeben haben, indem sie die Resolution im Gouverneursrat der Internationalen Atomenergiebehörde ausgezogen haben.

"Die drei Länder [Großbritannien, Frankreich und Deutschland] haben behauptet, dass sie Iran und der IAEA damit [durch die Aussetzung des Resolutionsprozesses im Gouverneursrat der IAEA] eine weitere Chance gegeben haben, ihre Arbeit an einigen Fragen fortzusetzen, und sich das Recht vorbehalten, jederzeit eine außerordentliche Sitzung des Gouverneursrats zu beantragen", sagte Kazem Gharibabadi am Samstag gegenüber Reportern.

"Ich muss sagen, dass die drei Länder sich in der Tat eine weitere Chance gegeben haben, um einerseits angesichts der Untätigkeit und Nichteinhaltung ihrer Verpflichtungen aus dem JCPOA zu handeln und andererseits die Atmosphäre der Diplomatie und Zusammenarbeit zwischen Iran und der IAEA nicht zu zerstören", fügte er hinzu.


Your Comment

You are replying to: .
captcha