Eine Vielzahl von Militärflugzeugen, Schwertransportern und Hubschraubern an die Streitkräfte geliefert

Teheran (IRNA) - Neun Militärflugzeuge, zehn Hubschrauber und Dutzende von recycelten Triebwerken wurden in Anwesenheit des iranischen Verteidigungsministers Brigadegeneral Amir Hatami an die Streitkräfte geliefert.

„Der Feind versuchte den Iran mit zwei Strategien zu besiegen: die Sanktionen und das Verbot, Ausrüstung kaufen zu dürfen. Die Islamische Republik war jedoch in der Lage, den Feind mit drei Strategien zu besiegen: sich auf interne Macht zu verlassen, die Verteidigungs- und Sicherheitsausrüstung unter den gegenwärtigen Bedingungen zu optimieren und einheimische Waffen in verschiedenen Bereichen der Land-, See-, Raketen- und Cyberkriegsführung zu bauen“, sagte Amir Hatami weiter.

„Diese Flugzeuge werden häufig im Luftkampf und in verschiedenen Kampf-, Taktik- und Transportmissionen eingesetzt. Durch die Übergabe an die Luftwaffe der Armee der Islamischen Republik Iran wird die Luftkampfflotte der Streitkräfte gestärkt“, betonte er.

„Die Reparatur leichter, mittlerer und schwerer militärischer Ausrüstung durch unsere eigenen Spezialisten ist ein wirtschaftlicher und sicherer Weg, um die Verteidigungskapazität der Streitkräfte zu erhöhen, eine Methode, die in der Verteidigungsdoktrin der Islamischen Republik Iran von großer Bedeutung ist“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 13 =