Südkorea zahlt seine Schulden auf der Grundlage der Liste der von Iran geforderten Gegenstände

Teheran (IRNA) - Der Vorsitzende der Gemeinsamen Handelskammer von Iran und Südkorea betonte am Samstag, dass Teheran eine Liste von benötigten Gegenständen, darunter Medikamente, Rohstoffe und Ausrüstung für die Industrie, vorgelegt hat, damit Seoul einen Teil seiner Schulden zurückzahlen kann.

In einem Gespräch mit IRNA am Samstag merkte Hossein Tanhaei an, dass nach Angaben der Zentralbank der Islamischen Republik die Gesamtschulden, die Südkorea derzeit Iran schuldet, 7 Milliarden Dollar übersteigen.

Tanhaei erklärte auch, dass Südkorea, ohne mit den USA verhandeln zu müssen, nicht-sanktionierte Güter, einschließlich Lebensmittel und Pharmazeutika, transferieren kann.

Der Präsident der Handelskammer betonte außerdem, dass die vom Gesundheitsministerium vorgelegte Medikamentenliste auch Impfstoffe gegen das Coronavirus enthält.

Your Comment

You are replying to: .
9 + 8 =