Südkorea gibt im ersten Schritt 1 Milliarde Dollar blockierter Gelder für Iran frei

Teheran (IRNA) - Der Vorsitzende der iranischen Zentralbank (CBI) Abdolnasser Hemati berichtete am Mittwoch, dass Südkorea mit der Freigabe von 1 Mrd. Dollar blockierter Gelder für Iran beginnen wird.

Er stellte fest, dass Iran und Südkorea eine Vereinbarung über die Übertragung blockierter Gelder im Wert von 7 Milliarden Dollar getroffen haben.

Sollte Südkorea jedoch seine Schulden nicht begleichen, werde Iran sofort rechtliche Schritte vor internationalen Gerichten einleiten, sagte er.

Im Januar sagte Hemati in einem Interview mit Bloomberg, dass die südkoreanischen Behörden versprochen haben, iranische Vermögenswerte freizugeben, aber wegen der US-Sanktionen keine praktischen Schritte zur Zahlung der Gelder unternehmen könnten.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 0 =