23.02.2021, 22:32
Journalist ID: 2397
News Code: 84241602
0 Persons
Zarif: Iran und IAEA arbeiten weiter zusammen

Teheran (IRNA) – „Die Zusammenarbeit Irans mit der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) wird wie bisher fortgesetzt, aber diese Zusammenarbeit wird nicht über das Zusatzprotokoll hinausgehen, und wir werden nur in diesem Rahmen kooperieren“, teilte der Außenminister Mohamad Javad Zarif mit.

„Wir führen seit Monaten Gespräche mit den G4+1, also Russland, China und den drei europäischen Ländern und der EU, und anderen Ländern; die Diskussion über die Reduzierung der iranischen Verpflichtungen nach Artikel 36 des Gemeinsamen Umfassenden Aktionsplans (JCPOA) zieht sich seit mehr als zwei Jahren hin, und die Frage des Ausstiegs der USA aus dem JCPOA war ein immer wiederkehrendes Thema bei Treffen mit den Unterzeichnern des Abkommens“, sagte er am Dienstag.

„Die Resolution des Parlaments, die im Rahmen des JCPOA verabschiedet wurde, wurde allen bekannt gegeben, und wir haben wiederholt darauf hingewiesen, dass wir unsere Verpflichtungen erfüllen werden, sobald die Europäer und die Amerikaner ihre Verpflichtungen erfüllen“, fügte er hinzu.

Die Europäer haben entgegen ihrer Behauptung ihre Verpflichtungen aus dem JCPOA nicht erfüllt, betonte Zarif und erinnerte daran: „Alle europäischen Unternehmen waren gezwungen, Iran zu verlassen, weil sie keine Unterstützung erhielten. Deshalb ist die Propaganda der Europäer über die Erfüllung der Verpflichtungen kaum glaubwürdig, weil sie ihren Verpflichtungen tatsächlich nicht nachgekommen haben.“

„Die Europäer hatten neben dem JCPOA elf weitere Verpflichtungen, die sie ebenfalls nicht eingehalten haben. Und INSTEX war nur ein Vorspiel für die Erfüllung dieser 11 Verpflichtungen, die sie ebenfalls nicht umgesetzt haben. Deshalb erklären wir, dass sich unsere Position nicht ändern wird. Es waren die USA und Europa, die gegen das Völkerrecht verstoßen haben; und wenn sie zum JCPOA zurückkehren wollen, müssen sie Trumps Methode ein Ende setzen“, sagte er abschließend.

Your Comment

You are replying to: .
7 + 8 =