17.02.2021, 21:42
Journalist ID: 2397
News Code: 84233658
0 Persons
IAEA-Generaldirektor reist nächsten Samstag nach Iran

Teheran (IRNA) - Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEA) Rafael Grossi wird am kommenden Samstag nach Teheran reisen, um mit den Behörden der Atomenergie-Organisation des Iran (AEOI) zu sprechen. Das teilte der Botschafter und ständige Vertreter Irans bei den internationalen Organisationen in Wien mit.

Kazem Qaribabadi erklärte: „Die Reise erfolgt auf Ersuchen des Generaldirektors der IAEA, um mit der AEOI technische Gespräche über die Umsetzung der Bestimmungen zu führen, die in dem Brief, den Iran am 15. Februar an die Agentur geschickt hat, und in Artikel 6 des Gesetzes über strategische Maßnahmen zur Aufhebung der Sanktionen, das vom Parlament gebilligt wurde, umrissen wurden, sowie über Möglichkeiten, die bilaterale Zusammenarbeit im Rahmen der jüngsten Entwicklungen aufrechtzuerhalten“.

Zuvor gab Gharibabadi bekannt, dass Iran den IAEA-Generaldirektor Rafael Mariano Grossi über die Aussetzung der freiwilligen Maßnahmen des Landes unter dem JCPOA ab dem 23. Februar 2021 informiert hat.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 3 =