„Wir haben den guten Willen der neuen US-Regierung noch nicht gesehen“

Teheran (IRNA) – „Wir haben noch keinen guten Willen der neuen US-Regierung gesehen. Wenn die neue US-Regierung in ihren Slogans ehrlich ist, soll sie sofort einen neuen Weg einschlagen und die Probleme lösen”, erklärte der iranische Präsident Hassan Rohani.

In Bezug auf die Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Impfstoffen gegen das Coronavirus verurteilte der Präsident: „Der Verbrecher, der im Weißen Haus die Macht innehatte, verhinderte iranische Bankgeschäfte, so dass es mehrere Wochen dauerte, um das Geld von einer Bank zur anderen zu überweisen.“

„Die neue US-Regierung unterscheidet sich in ihren Worten, aber in der Praxis hat sich nichts geändert“, betonte er.

„Niemand zweifelt daran, dass der maximale Druck auf das iranische Volk gescheitert ist. Der Wirtschaftskrieg gegen die iranische Nation ist auch gescheitert”, stellte Hassan Rohani fest.

Your Comment

You are replying to: .
8 + 5 =