01.02.2021, 14:48
Journalist ID: 2387
News Code: 84207169
1 Persons
Khatibzadeh: Iran wartet auf die Aufhebung der US-Sanktionen

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des Außenministeriums der Islamischen Republik erklärte am Montag, Teheran warte nur auf die vollständige Aufhebung der von Washington verhängten Sanktionen.

„Die wirksame Aufhebung der Sanktionen bedeutet die Beseitigung der Embargos, die nach der Machtübernahme von Trump in Bezug auf internationale Verträge, einschließlich der Resolution 2231 und des umfassenden Plans gemeinsamer Maßnahmen (JCPOA), verhängt wurden. Die wirksame Aufhebung bedeutet, dass wir die Auswirkungen der Aufhebung von Sanktionen untersuchen müssen, und eine Unterschrift auf Papier reicht nicht aus“, betonte Saeid Khatibzadeh.

„Die Rückkehr der Vereinigten Staaten zum Atomabkommen erfolgt nicht automatisch und mit einer Unterschrift“, fügte er hinzu.

„Mit einer Unterschrift zogen sie sich aus dem Atomabkommen zurück, aber mit einer Unterschrift konnten sie nicht zum Abkommen zurückkehren“, sagte Saeid Khatibzadeh.

Er erklärte, die Nachbarn hatten die Illusion, dass Trump eine Gelegenheit für sie war.

Der Sprecher des Außenministeriums sagte zu bilateralen Gesprächen mit den Vereinigten Staaten: „Wir haben sehr deutlich gemacht, dass bilaterale Verhandlungen mit den Vereinigten Staaten nicht notwendig sind und wir keine Verhandlungen führen werden.“

„Die Vereinigten Staaten müssen ihre Verpflichtungen erneut erfüllen, und dafür ist es nicht erforderlich, bilaterale Verhandlungen zu führen. In diesem Fall können Sie an den Sitzungen der Gemeinsamen JCPOA-Kommission teilnehmen“, schloss Khatibzadeh.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 0 =