29.01.2021, 18:51
Journalist ID: 2397
News Code: 84203400
0 Persons
Zarif: US-Erwartung von Iran ist nicht logisch und wird niemals erfüllt

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte, Iran werde die Forderung der USA, die vollständige Einhaltung der Nuklearvorschriften wieder aufzunehmen, nicht akzeptieren, bevor Washington die Sanktionen gegen Teheran aufhebt.

„Die Forderung ist nicht logisch und wird niemals eintreten", sagte er auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Istanbul mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlut Cavusoglu am Freitag.

„Die Vereinigten Staaten haben sich einseitig von diesem umfassenden Abkommen zurückgezogen. Daher ist es deren Pflicht, zum Abkommen zurückzukehren und ihren Verpflichtungen nachzukommen. In dem Moment, in dem die Vereinigten Staaten ihren Verpflichtungen nachkommen, sind wir bereit, unsere zu erfüllen“, fügte er hinzu.

Zarif sagte, der Rückzug der USA aus Atomabkommen sei ein eklatantes Beispiel für Washingtons „Gesetzesverstoß“. „Leider sind die USA daran gewöhnt, Sanktionen zu verhängen“, fügte er hinzu.

An anderer Stelle in seinen Äußerungen begrüßte Zarif die Beziehungen zur Türkei und stellte fest, dass sich die Beziehungen vertiefen werden. „Die Beziehungen zwischen Iran und der Türkei sind für uns sehr wichtig und voller gegenseitiger Vorteile.“

Cavusoglu sagte seinerseits, die Türkei habe das Atomabkommen immer unterstützt und die Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass die Biden-Regierung zum JCPOA zurückkehren und die Sanktionen gegen den Iran aufheben werde.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 13 =