28.01.2021, 23:06
Journalist ID: 2387
News Code: 84202831
0 Persons
Gharibabadi warnt vor Änderung des Kooperationsniveaus zwischen dem Iran und der IAEO

London (IRNA) - Der iranische Botschafter und Ständige Vertreter bei internationalen Organisationen in Wien, Kazem Gharibabadi, warnte vor einer möglichen Änderung des Kooperationsniveaus zwischen dem Iran und der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO).

„Das neue Gesetz der Islamischen Beratenden Versammlung bietet eine weitere Gelegenheit, durch Aufhebung der Sanktionen eine völlig beispiellose und bedeutende Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergiebehörde aufrechtzuerhalten", sagte er.

 „Wir hoffen, dass die Chancen nicht verpasst werden, da die derzeitige außerordentliche Zusammenarbeit auf die normale Zusammenarbeit zurückgeht“, betonte Gharibabadi weiter.

In einem Twitterbeitrag vom Donnerstag reagierte Zarif auf die Äußeungen des US-Außenministers Tony Blinken und sagte: „Vergessen Sie Trumps maximale Niederlage nicht“.

„Die Vereinigten Staaten verstießen gegen das Atomabkommen, blockierten die Versorgung der Iraner mit Nahrungsmitteln und Medikamenten und bestraften diejenigen, die der Resolution 2231 des Sicherheitsrates entsprachen“, schrieb Zarif auf seinem Twitter-Account.

Your Comment

You are replying to: .
7 + 9 =