21.01.2021, 13:12
Journalist ID: 2387
News Code: 84194038
1 Persons
Die Produktion von Haushaltsgeräten im Land um 48% gestiegen

Qom (IRNA) - Der iranische Minister für Industrie, Bergbau und Handel sagte: „Die Produktion von Haushaltsgeräten im Land in den ersten neun Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weist ein Wachstum von 48% auf.“

„Die Sanktionen haben aufgrund der Importebeschränkungen für diese Produkte zu einem wachsenden Trend im Haushaltsgerätesektor des Landes geführt“, fügte Alireza Razm-Hosseini hinzu.

„Das Investitionsvolumen für Qom-Industrieanlagen beträgt mehr als 51.000 Milliarden Rials. Mit diesem Investitionsvolumen in rund 2.400 Industrie- und Produktionseinheiten der Provinz wurden Beschäftigungsmöglichkeiten für mehr als 58.000 Menschen geschaffen“, betonte er.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 12 =