13.01.2021, 13:22
Journalist ID: 2387
News Code: 84184483
1 Persons
Das Ende der Trump-Amtzeit hat gezeigt, dass Mobbing kein Happy End hat

Teheran (IRNA) – Der iranische Präsident verglich den Sturz des Schah-Regimes mit dem Ende der Trump-Regierung und sagte: „Das Ende einer Regierung mit Scham und Skandal zeigt, dass in der Welt des Mobbings Rassismus und Gesetzesverstöße nicht gut enden werden.“

„Heutzutage ist es nicht das Ende einer Regierung, sondern das Scheitern einer Politik, dh die Politik des maximalen Drucks gegen die große Nation Irans. Heute ist der Tag der Niederlage der Politik des wirtschaftlichen Terrorismus, die das Leben der Menschen ruinieren wollte“, fügte er hinzu.

„Heute, am Ende dieser drei Jahre Krieg, Gewalt und Terrorakte im Land, erleben wir trotz aller Drücke eine Bewegung und Stabilität in der Wirtschaft des Landes“, betonte Hassan Rohani.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 6 =