12.01.2021, 21:57
Journalist ID: 2397
News Code: 84183718
0 Persons
Iran verurteilt die Aufnahme Kubas auf die Terrorliste

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des Außenministeriums der Islamischen Republik verurteilte nachdrücklich die von den USA ergriffene Maßnahme, Kuba auf die Staatenliste der Terrorunterstützer zu setzen.

„Diese Behauptung, Kuba habe im Bereich des Terrorismus mit Venezuela zusammengearbeitet, wie auch die anderen unbegründeten Behauptungen der Amerikaner, beruht auf ihrer widerlichen Angewohnheit, falsche Anschuldigungen gegen ihre Gegner zu erheben“, sagte Saeed Khatibzadeh am Dienstag.

Er fügte hinzu: „Beamte des gescheiterten Regimes des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump, der in den letzten vier Jahren zu einer Quelle von Spannungen in der Welt wurde und keinen Erfolg hatte, außer internationale Errungenschaften zu zerstören, setzten einseitige Maßnahmen fort und hegen auch in den letzten Tagen ihrer Amtszeit Groll gegen andere Länder“.

Khatibzadeh sagte, das terroristische US-Regime müsse daran erinnert werden, dass Kuba als aktives Mitglied der Vereinten Nationen (UN) und Pionier im Kampf gegen den Imperialismus berechtigt sei, seine Souveränität auszuüben, und frei wählen könne, zu welchen Ländern es Beziehungen haben wolle.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 0 =