12.01.2021, 21:47
Journalist ID: 2397
News Code: 84183712
0 Persons
Zarif reagiert auf Pompeos Behauptungen bezüglich der Verbindung des Iran mit Al-Qaida

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister reagierte auf die unbegründeten Behauptungen des US-Außenministers Mike Pompeo bezüglich der Verbindung des Iran zu Al-Qaida.

In einem Tweet am Dienstag schrieb Mohammad Javad Zarif: „Von der Einstufung Kubas als Terrorunterstützer bis zur fiktiven Deklassifizierung und die Behauptungen über die Beziehungen zwischen Iran und Al-Qaida beendet Herr „wir lügen, betrügen, stehlen“ seine katastrophale Karriere erbärmlich mit kriegstreibenderen Lügen“.

„Niemand lässt sich täuschen. Alle Terroristen vom 11. September kamen aus Pompeos Lieblingsland im Nahen Osten. Keiner aus Iran“, fügte er hinzu.

Mike Pompeo behauptete heute: „Al-Qaida hat ein neues operatives Hauptquartier. Es ist die Islamische Republik Iran“.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 1 =