Die jüngsten Ereignisse in den USA haben die Schwäche der westlichen Demokratie gezeigt

Teheran (IRNA) – „Was wir gestern Abend und heute in den USA gesehen haben, hat gezeigt, wie schwach die westliche Demokratie ist und keine starke Grundlage hat“, sagte der iranische Präsident Hassan Rohani.

„Wir haben gesehen, was ein populistischer Mann (Trump) in diesen vier Jahren seinem Land angetan hat, und die Ehre und Würde des Landes in Frage gestellt, und welche großen Schläge diese Person unserer Region, Palästina, Syrien und Jemen zugefügt hat“, fügte er hinzu.

„Wenn ein ungesunder Mensch die Macht übernimmt, schafft er viele Probleme für sein Land und die Welt. Ich hoffe, dies ist eine Lehre für die ganze Welt sowie für die nächsten Herrscher des Weißen Hauses“, betonte Hassan Rohani.

„Diejenigen, die noch zwei Wochen im Weißen Haus die Macht übernehmen werden, müssen diese Handlungen korrigieren und die amerikanische Nation, die eine große Nation ist, an ihren wahren Platz zurückbringen. Sie müssen zu den Bedingungen zurückkehren, die die internationale Gemeinschaft haben muss, nämlich Vernunft und Recht“, erklärte der iranische Präsident.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 9 =