„Kosten für den Kauf von Corona-Impfstoff sollen aus den finanziellen Quellen des Iran im Irak gedeckt werden“

Teheran (IRNA) - Der iranische Energieminister sagte, dass die Kosten für den Corona-Impfstoff, der von Europa gekauft werden soll, aus den finanziellen Quellen des Iran im Irak bezahlt werden.

Der Energieminister der Islamischen Republik Iran, der an der Spitze einer hochrangigen Delegation in den Irak gereist ist, erklärte am Dienstag in einem Exklusivinterview mit IRNA, dass in den Verhandlungen mit seinen irakischen Amtskollegen diesbezüglich gute Entscheidungen getroffen worden seien.

Er sagte weiter, dass nach einer sechsjährigen Pause in den kommenden Wochen ein Treffen der gemeinsamen iranisch-irakischen Kommission für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit in Teheran stattfinden werde.

„Während der Gespräche diskutierten die beiden Seiten die bilateralen Beziehungen im Bereich Elektrizität, Energie, Handel und die Schulden des Irak gegenüber Iran für den Verkauf von Strom und Gas sowie die Zahlungswege und ein Treffen der gemeinsamen iranisch-irakischen Kommission für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit“, fügte er hinzu.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 14 =