29.12.2020, 21:50
Journalist ID: 2397
News Code: 84166651
0 Persons
Aras ist Zentrum der iranischen Gewächshausindustrie

Teheran (IRNA) - Die Freihandelszone Aras im Nordwesten des Iran, in der sich das größte hydroponische Gewächshaus im Nahen Osten mit einer Gesamtfläche von 31 Hektar befindet, ist zum Zentrum der iranischen Gewächshausindustrie geworden.

Mohsen Nariman, Executive Director der Free Economic Zone Aras, sagte: „In Bezug auf Bau und Produktion wurde dieses moderne Gewächshaus nach internationalen Standards gebaut und ist eines der führenden Gewächshäuser des Landes. Es ist tatsächlich eines der 10 größten Gewächshäuser der Welt“.

Dieses Gewächshaus hat Rekordernte bei Paprika, Tomaten und Gurken aufgestellt, und der Export dieser Produkte hat die Einnahmen des Landes gesteigert.  

Ihm zufolge werden die Produkte in diesem Gewächshaus hauptsächlich in Nachbarländer, insbesondere nach Russland, exportiert.

Er erinnerte daran, dass in diesem Jahr Waren im Wert von 240 Millionen US-Dollar aus der Aras-Freihandelszone nach Aserbaidschan, in die Türkei, in den Irak, nach Kasachstan, nach Afghanistan, in die Vereinigten Arabischen Emirate, nach Armenien, in die Tschechische Republik und nach Usbekistan exportiert wurden.

Your Comment

You are replying to: .
captcha