27.12.2020, 21:55
Journalist ID: 2397
News Code: 84163915
0 Persons
Irans Außenhandel erholt sich

Teheran (IRNA) - Das Außenhandelsvolumen erreichte im neunten Monat des Jahres 1399 (21. November bis 20. Dezember) 7.370 Millionen Dollar, was laut dem Sprecher des Zollamtes einer Steigerung von 17 Prozent gegenüber dem Vormonat entspricht.

Davon entfallen 3.644 Millionen auf Exporte und 3.726 Millionen auf Importe, was einem Wachstum von 13,5 Prozent bzw. 20,5 Prozent entspricht, fügte Rouhollah Latifi hinzu.

Laut dem Sprecher waren China (mit 1.076 Millionen Dollar), der Irak (mit 568 Millionen Dollar), die Vereinigten Arabischen Emirate (mit 564 Millionen Dollar), die Türkei (mit 235 Millionen Dollar) und Afghanistan (mit 199 Millionen Dollar) die Top fünf Ziele für iranische Importe.

China (1.003 Millionen Dollar), die Vereinigten Arabischen Emirate (854 Millionen Dollar), die Türkei (367 Millionen Dollar), Indien (229 Millionen Dollar) und Deutschland (160 Millionen Dollar) waren die wichtigsten Importländer von Waren nach Iran vom 21. November bis 20. Dezember 2020, stellte Latifi fest.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 1 =