Das Scheitern der Sanktionen war die Niederlage des Zionismus und der US-Reaktionäre

Teheran (IRNA) – „An dem Tag, an dem wir die Sanktionen brechen können, werden wir den Zionismus, die Reaktionäre und Extremisten besiegt haben, da die Sanktionen das Ergebnis der Zionisten, Reaktionäre und Extremisten waren“, erklärte der Präsident Hassan Rohani am Mittwoch.

„Die Regierung wird ihr Möglichstes tun, um einerseits die Auswirkungen des Wirtschaftskrieges zu verringern und andererseits die grausamen Sanktionen zu beenden“, fügte Rohani hinzu.

„Mit jedem Tag, an dem wir die Zionisten besiegen, werden wir glücklicher“, betonte Rohani.

Der iranische Präsident sagte: „Saddam hat uns einen Militärkrieg auferlegt und Trump hat uns einen Wirtschaftskrieg auferlegt. Wir haben uns im Militärkrieg zusammengetan, wir waren vereint und haben Saddam besiegt. Trump wird kein besseres Schicksal haben als Saddam.“

In Bezug auf die Niederlage der USA in internationalen Foren sagte Rouhani: „Sie wurden isoliert. Wir haben den Sanktionen nicht erlaubt, ihre Ziele zu erreichen, obwohl sie die Menschen belästigten, und wir müssen versuchen, die Auswirkungen der Sanktionen zu verringern.“

Er gratulierte zum Jahrestag der Geburt des Gesandten des Friedens und der Güte Jesu Christi (Friede sei mit ihm).

Your Comment

You are replying to: .
6 + 4 =