22.12.2020, 21:54
Journalist ID: 2397
News Code: 84158230
1 Persons
Russland bezeichnet die anti-iranischen Bemühungen der USA als einen Misserfolg

Teheran (IRNA) - Der stellvertretende Ständige Vertreter der Russischen Föderation bei den Vereinten Nationen, Dmitry Polyansky, bezeichnete Washingtons anti-iranische Politik als Misserfolg.

Er stellte fest, dass die Reduzierung der Verpflichtungen des Iran aus JCPOA eine direkte Folge der unkonstruktiven US-Politik sei.

„Die Vereinigten Staaten haben versucht, Iran um jeden Preis zu bestrafen“, sagte er auf einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates am Dienstag, die sich mit der Nichtverbreitung von Atomwaffen und der Resolution 2231 befasste.

Polyansky fügte hinzu: „Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten glauben, dass maximaler Druck auf Iran die einzige Lösung für all diese Probleme ist. Aber diese Bemühungen waren erfolglos“.

„Die Mitglieder des Sicherheitsrates haben eine bedeutende Einheit bewiesen“, sagte er und verwies auf die Einigkeit der Mehrheit der Mitglieder des UN-Sicherheitsrates gegenüber den anti-iranischen Forderungen der Vereinigten Staaten und auf die Versuche, die Sanktionen wiederherzustellen und den Streitschlichtungsmechanismus der UN-Sanktionen gegen Iran zu aktivieren.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 4 =