17.12.2020, 23:39
Journalist ID: 2387
News Code: 84152328
0 Persons
Der Westen sollte sich für seine Verbrechen gegen die Menschenrechte verantworten

Teheran (IRNA) - Westliche Länder werden für ihre Verbrechen zur Verantwortung gezogen, weil sie beschuldigt werden, die Rechte der Nationen der Region, insbesondere Afghanistans und des Irak, verletzt zu haben. Dies erklärte der Leiter des Hohen Rates der Justiz für Menschenrechte Ali Bagheri-Kani.

Bei einem Treffen mit afghanischen Einwanderern am Donnerstag sagte Bagheri Kani, Deutschland sollte die Rolle der US-Basis Ramstein bei den US-Drohnenangriffen und Tötungen von Zivilisten in Afghanistan und im Irak verantwortungsvoll klären.

„Wenn die Westler Traktoren an das afghanische Volk verkaufen würden, anstatt Panzer nach Afghanistan zu schicken, würden wir nach 20 Jahren ein sicheres und erfolgreiches Afghanistan sehen. In diesem Fall wären sowohl die Sicherheit Afghanistans als auch die wirtschaftlichen Probleme des Volkes gewährleistet gewesen, aber die illegitimen und aggressiven Interessen des Westens in Afghanistan erfordern das Vorhandensein von Terrorismus und Unsicherheit sowie wirtschaftliche Rückständigkeit“, betonte er.

„Wenn der Westen im Kampf gegen den Terrorismus ehrlich ist, sollte er den INSTEX-Mechanismus nur für in Europa lebende Terroristen aktivieren. Die Westler haben viel investiert, um ihre Unterschiede zu verbergen und die Unterschiede zwischen den Ländern in der Region hervorzuheben“, sagte er weiter.

Am Ende bezog er sich auf die Beziehungen und Gemeinsamkeiten zwischen dem Iran und Afghanistan und sagte, dass die Westler versuchen, einige Unterschiede zwischen den beiden Nationen Iran und Afghanistan in einen Streit zu verwandeln, um ihre illegitimen Interessen im Schatten dieses Streits zu sichern.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 9 =