17.12.2020, 00:02
Journalist ID: 2397
News Code: 84151277
1 Persons
„In 10 Monaten wurden in Iran fast 800 Tonnen Drogen beschlagnahmt“

Teheran (IRNA) – „Die iranischen Drogenbekämpfungskräfte beschlagnahmten von Januar bis Oktober 2020 fast 800 Tonnen verschiedener illegaler Drogen“, sagte der ständige Botschafter des Landes bei den Internationalen Organisationen in Wien.

Kazem Gharibabadi hob in einem Brief an den Exekutivdirektor des Büros der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) die führende Rolle der Islamischen Republik im globalen Kampf gegen den Drogenhandel hervor und sagte, dass die iranische Polizei in den ersten zehn Monaten des Jahres 2020 über 778.000 Kilogramm Betäubungsmittel beschlagnahmt habe.

Er erklärte, dass die höchste Menge dieser beschlagnahmten Drogen mit 621.388 Kilogramm Opium war.Danach kommt Haschisch mit 76.625 kg, gefolgt von Morphin (17.500 kg), Heroin (22.815 kg), Methamphetamin (13.458 kg) und anderen Arzneimitteln mit einem Gesamtgewicht von 25.336 kg.

Der Diplomat stellte fest, dass neun iranische Streitkräfte bei 1.914 bewaffneten Zusammenstößen mit Menschenhändlern im Jahr 2020 getötet wurden.

Your Comment

You are replying to: .
7 + 6 =