15.12.2020, 17:51
Journalist ID: 2397
News Code: 84148519
1 Persons
Iran begrüßt die Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen zu Japan

Teheran (IRNA) – Der iranische Staatspräsident begrüßte die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Teheran und Tokio in Bereichen von Interesse.

Hassan Rohani betonte, dass die Islamische Republik Iran daran interessiert sei, die Zusammenarbeit mit dem Osten, einschließlich Japan, als einem der wichtigsten Länder in der Region auszubauen.

Er erhielt am Dienstag Beglaubigungsschreiben des neuen japanischen Botschafters in Teheran und betonte, wie wichtig es sei, die Umsetzung gemeinsamer Abkommen und die Freigabe von blockierten Finanzmittel Irans in Tokio.

Er sagte: „Iran hat die Entwicklung der wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Beziehungen zu Japan immer begrüßt, und wir hoffen, dass mehr japanische Unternehmen unsere nationalen Projekte in den Bereichen Wissenschaft und Technologie vorantreiben“.

Der neue Botschafter Japans in Teheran, Ikawa Kazutoshi, sagte bei diesem Treffen, dass Japan entschlossen sei, die Zusammenarbeit mit Iran in Bereichen von Interesse auszubauen.

Der neue japanische Botschafter sagte: „Japan und Iran waren zwei sehr gute Partner, und der Abschluss und die Umsetzung des Abkommens über technische Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern bieten breite Möglichkeiten für die Zusammenarbeit zwischen Teheran und Tokio“.

 Kazutoshi betonte auch, dass Japan den Gemeinsamen Umfassenden Aktionsplan (JCPOA) uneingeschränkt unterstützt und Iran zur Seite steht.

Your Comment

You are replying to: .
captcha